Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Du möchtest mehr Input? Dann melde Dich zum Newsletter an. Einfach im Kontaktformular 'Newsletter zusenden' eingeben. Du magst deinen Kommentar zu diesem Thema abgeben? Dann schreibe bitte erst die Überschrift und dann den Kommentar. Wenn Du eine Webseite hast, gib sie an und ich verlinke sie mit Deinem Namen. Ich freue mich auf Dich!

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Ergänzung vom 31.03.2016:

 

Es ist wenige Wochen her, da sah ich einen Bericht über das Wissen im Mittelalter. Dort wurde bewiesen durch 'Wissens'-Schriftstücke aus jener Zeit, dass es nur zwei Verfechter gab, die die Erde zur Scheibe machten. In einer Predigt wurde erwähnt, das die Welt so sei, wie ein Ei. Das Dotter ist die Erde, das Klare das Ätherische und die Schale und das darüber hinaus der Himmel...

 

Sehr, sehr spannend, denn im Volksmund - und ich könnte schwören, dass auch meine Leher zur Schulzeit sagten, dass die Leute zu der Zeit glaubten, das die Erde eine Scheibe sei. So hat sich 'Weisheit' manifestiert, die nichts mit der damaligen Wissens-Wirklichkeit zu tun hatte.

 

Da muss man doch glatt auf passen, dass man nicht irgendwelchen falschen 'Parolen' hinterher hechelt - grad wenn man weiß, dass Wissen immer durchs Wort verfälscht werden kann...

 

;-)

Bist du in dieser trendigen Tretmühle?

Veröffentlicht am 17.11.2015

Das Leben läuft und läuft. Es wird schneller und die Zeit rinnt einfach so vorbei.
Zack: Das Wochenende ist rum!
Und wieder Zack: Wo ist die Arbeitswoche geblieben?

Das moderne Leben verläuft in Eile und wir können uns nicht wehren. Wir ignorieren unsere Träume, Bedürfnisse und Sehnsüchte - und dabei bleiben ebenfalls die guten Gefühle auf der Strecke.
Die Sehnsüchte, die wir zulassen sind lediglich finanzieller und materieller Wohlstand, Prestige und Status Quo, Stärke und vielleicht noch Gesundheit und Glück!

Fühl mal nach! Ist es das alles was du willst, oder gibt es da noch mehr? Erhälst du das, was dein Herz begehrt? Oder bist du weit davon entfernt?

Das oben genannte Szenario kennst du

Du hättest es gerne anders? Gut, dann hier die gute Nachricht: Die Erfüllung liegt vor deinen Füßen, aber keiner hat dir gezeigt, wie du das alles aufhebst und somit aufhören kannst deinen modernen Sehnsüchten hinterher zu laufen und somit nicht mehr eilig durchs Leben hetzen musst.

Manchmal ist die Lösung ganz einfach! Du musst es nur tun.

Leider ist es ebenfalls Trend und neue ‚Religion‘, nur an das zu glauben, was wissenschaftlich bewiesen ist.

Bevor ein wissenschaftlicher Beweis angetreten wird, gibt es erst mal eine Hypothese. Die erscheint schon so wichtig, weil sie  von Menschen beobachtet wurde, sonst würde es gar nicht den Versuch des Beweises oder des Gegenbeweises in Angriff genommen werden.

Fakt ist, dass das Gesetz der Resonanz immer noch in den okkulten und esoterische Bereich abgedrängt wird. Das geschah sicherlich mit dem Einzug diverser Religionsgemeinschaften, die durch Verbot oder Verleugnung das ‚Heidentum‘, und damit das alte bewährte Wissen, austreiben wollten. Warum? Vielleicht aus Machtgründen, vielleicht aus Unwissenheit. Sicher ist, dass zu der Zeit das ganze Weltbild geändert wurde. Damals wurde die Erde zur Scheibe, wo vorher feststand, dass sie eine Kugel ist! (Beachte die Ergänzung in dem rechten roten Kasten) Irgendwann wurde sie wieder zur Kugel! Der Logik sei Dank!

Und was auch mal gesagt werden muss:

Nochmals danke an alle, die dafür mal mit ihrem Leben zahlen mussten, um zu beweisen, dass die Erde doch eine Kugel ist. Auf dem Scheiterhaufen - im Kerker - oder sonst wie.

Wichtig ist zu wissen, dass alles, was besprochen, gedacht und gehuldigt wird, auch wirklich irgendwie - wenigsten energetisch - existiert. (siehe u.a. Vadim Zeland) Und wenn wir es so betrachten, können wir das Gesetz der Resonanz nutzen, bis das dann endlich der Tag kommt, wo einer eine Hypothese aufstellt und jemanden findet, der den Beweis/die Studie finanziert. Im Ami-Land sind schon vor Jahrzehnten Versuche damit gemacht worden und sie sollen auch wissenschaftlich dokumentiert sein. Sie werden halt selten gefunden.

Lass dich auf die Einfachheit ein und stelle für dich mal den ‚wissenschaftlichen‘ Beweis auf, ob das Gesetz der Resonanz funktioniert.

Nimm das Gesetz der Resonanz, dass zu deinen Füßen liegt und spiel ein wenig damit. Vielleicht kannst du dir selbst beweisen, dass es stimmt, oder du hast dir dann wenigstens bewiesen, dass es das Gesetz der Anziehung in deinem Leben nicht gibt - dass du keinen Zugang zu dieser Energie hast. Das ist ja auch was wert, denn so wäre ein Traum einfach aufgelöst und braucht nicht mehr von dir verfolgt werden.

Geschätze 60.000 Gedanken haben wir an einem durchschnittlichen Tag. Davon sind etwa nur 2.000 bewusst gedacht! Whow! Mich hatten die Zahlen erschlagen! Die eine durch die Größe - die andere, weil ich es recht wenig fand, was ich so durchschnittlich bewusst denke. Lediglich 3,3 %!

Das Gesetzt der Resonanz (Anziehung) besagt, dass ich das was ich denke in mein Leben hereinziehe. Punkt.

Ganz einfach, wenn man einige wenige Punkte beachtet. Auf die komme ich später in einem anderen Artikel, jedoch vielleicht hast du auch selbst die Erleuchtung beim Weiterlesen..

Ein Beispiel: Also denke ich ein- bis x-mal ‚Oweia, was ist wenn ich falle?‘, dann zeigt mir das Gesetz, was dann ist.
Wenn ich jedoch der Meinung bin, dass ich das gar nicht denke, dann sollte man sich an die 58.000 unbewussten und nicht registrierten täglichen Gedanken erinnern! Wenn dort gesagt wird: Bei hohen Treppen ist die Gefahr des Umknickens. Dann hat man das Umknicken doch in sein Leben durch seine Glaubenssätze geholt.

Jetzt kommt der erste Beweis, den du antreten kannst. Für dich oder für mich - ich freue mich auf dein Feedback!

Etwas in den Alltag holen

Deine Aufgabe besteht darin, die Hypothese zu beweisen das du mit dem Resonanz-Gesetz etwas in dein Leben ziehen kannst. Etwas, was nicht so alltäglich ist. (Während ich dieses schreibe, ist keinerlei Werbung mit Fröschen in den Schaufenstern oder Medien zu sehen. Es ist halt keine ‚Froschzeit‘! Ich würde dann zum Versuch Frösche in mein Leben ziehen.) Suche dir etwas, was gerade nicht modern ist. Etwas, dass du heute und in den letzten Wochen nicht gesehen hast. z.B. ein Tier.

Jetzt stelle mal für dich die Behauptung auf: Ich möchte in den nächsten 3 Tagen XX (Frösche) sehen und in dem Moment bewusst sein.

Dann merke dir in den nächsten 3 Tagen, wieviel XX (Frösche) du siehst. Geh mit offenen Augen durch die Welt. Dein XX (Frösche) sind da. Es sind sicherlich viel mehr als du denkst.

72 Stunden später
solltest du viele deiner XX (Frösche) gesehen haben. Auf Shirts, an Schulränzen, vielleicht doch in der Werbung oder im Film - vielleicht ist aber auch ein XX (Frosch) zum ersten Mal in deinem Garten und das zu einer unmöglichen Jahreszeit. Sei bereit für dieses Wissen und diese Erkenntnis, denn du hast dir persönlich den Beweis erbracht, dass das Resonanz-Gesetz auch bei dir funktioniert. Ausserdem hast du dir selber bewiesen, dass du mit der ‚Matrix‘, dem Leben, den Quanten oder Gott gearbeitet hast und dass dir alles erfüllt werden kann - auch die schlechten Gedanken und Glaubenssätze!

Fazit

Hast du dir diese Hypothese bewiesen, kannst du ganz einfach aus der Tretmühle austreten und dein Leben leben. Du musst diesen Schritt nur tun. Die anderen können drin bleiben, jedoch brauchst du nicht mehr von ihnen mitziehen lassen. Vielleicht schaffst du auch, andere Menschen ins Positive reinzuholen. Wer weiß...?

Wenn dir dieser Beweis gelungen oder mißlungen ist, würde ich mich über dein Feedback freuen.

Ganz lieben Gruß

deine Wiebke

 


 

 

Kommentar von: Petra Weber            Webseite

Liebe Frau Katzenberger,
ich freue mich auf unsere Treffen am 23.Januar 2016 beim Energiecoaching und Seminar *Workshop: Leben!*.
Schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in ein glückliches 2016
wünscht Ihnen
Petra Weber